XVI. FüwaRace – back to the roots

Die offizielle Anmeldefrist ist nun vorbei und wir haben es geschafft, genügend Teams für das diesjährige Event zu finden. Vorab also, das 16. FüwaRace findet satt und vielen Dank für eure zahlreichen Zusagen. Gleichzeitig öffnen wir auch das Anmeldefenster wieder, um ggf. auch Nachzüglern noch einen Chance zur Anmeldung zu geben. Wir freuen uns auf euch!

Viele Änderungen zum Vorjahr wird es nicht geben. Nur soviel dazu, in unseren Köpfen läuft die diesjährige Veranstaltung unter dem Motto „back to the roots“. Das heißt es wird alles etwas familiärer, kleiner und wir rücken alle wieder näher zusammen. In so einer schnelllebigen Zeit, in der es meist nur noch um das „schneller“, „höher“, „weiter“, „mehr“ geht, erschien uns dieser Gedanke als äußerst willkommen.

Ansonsten wird, wie gehabt, am Freitag Vormittag der Schülercup statt finden und am Abend unser legendäres NightRace mit aktuell 11 gemeldeten Teams. Am Samstag geht es dann mit aktuell 17 gemeldeten Teams auf die 250m Strecke und im Anschluss mit aktuell 12 gemeldeten Teams auf die 100m Distanz. Das NightRace am Freitag wird als Verfolgungsrennen in 2-3 Blöcken gestartet. Am Samstag wird es wahrscheinlich 3 Vorläufe (ohne Streichlauf) zur Einordnung in die jeweilige Kategorie geben und anschließend die entsprechenden Finalläufe.

Ganz getreu dem o.g. Motto, möchten wir aber schon jetzt darauf hinweisen, dass es am Abend keine große Drachenbootparty geben wird, sondern wir den Tag lieber in einem gemütlichen Beisammensein bei Musik, Essen, Getränken und tollen Gesprächen ausklingen lassen wollen. Die Selbstversorgung aller Teilnehmer mit Speisen und Getränken wird selbstverständlich, wie gehabt, angeboten.

Wir halten euch hier über den aktuellen Stand der Dinge auf dem Laufenden.

Nico

   geschrieben von: Nico

Du findest mich auch auf Google+...
Veröffentlicht unter: FüWaRace | PneumantDragon
Tag(s): | | | | |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.