Trainingslager 2011 Bad Saarow

Bei strahlendem Sonnenschein aber mit einer frischen Brise, ging es am Freitagabend, den 29. April in die Bad Saarower Jugendherberge. Wo wir wie schon im vergangenen Jahr unser alljährliches Trainingslager absolvierten.

Dort angekommen wurde erst einmal eine ganze Weile die Zimmeraufteilung hin und her geschoben. Da einige nicht gekommen waren und dafür andere gekommen sind als wie es im Vorfeld geplant war. Als das dann geklärt war ging es ans Zimmerbeziehen. Nach einer abendlichen Stärkung ging es ab in die Trainingssachen und zur ersten Ausdauereinheit. Nachdem die Sonne schon untergegangen war, kehrten wir wieder zurück und freuten uns über eine warme Dusche. Da das Wasser noch recht frisch war und der Wind sein übriges dazu gab. Danach wurden noch einige organisatorische Dinge besprochen und bis in die frühen Morgenstunden bei einem gepflegten Bier gefachsimpelt.
Am folgenden Vormittag standen dann die nächsten Einheiten auf dem Programm. Erst Techniktraining und dann Videotraining. Am Nachmittag stand Starttraining und Einzeltraining auf dem Programm. Jeder musste sich allein über eine bestimmte Strecke kämpfen. Dabei kamen richtig gute Zeiten heraus und jeder konnte auf sich und seine Leistung stolz sein. Nach einer kurzen Stärkung ging es dann am frühen Abend zur letzten Einheit des Tages über.

Am Abend wurde es dann für unsere neuen Mitglieder des Vereins ernst. Alle die im vergangenen Jahr eingetreten waren, mussten ihre Taufe überstehen. Dies bestand darin, mit Kochhandschuhen und einem schönen rosa Boot den Abend zu überstehen. Das Essen aber vor allem der Toilettengang wurde zu Herausforderung. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Da wir aber alle ziemlich knülle vom ganzen Training waren, wurde der Abend kurz und die letzten gingen um halb elf ins Bett. Das war bestimmt neuer Rekord im früh schlafen gehen in all den Jahren.

Am Sonntagvormittag ging es zum letzten Training des Wochenendes. Dort wurden nochmal einige Kilometer gefahren. Am Mittag wurden dann alle Sachen gepackt und wir traten unsere Heimreise an.

kossi

   geschrieben von: kossi

Ab und zu melde ich mich zu Wort. Aber nur noch in Form der Website und ein Mal im Jahr in Fürstenwalde. Du findest uns übrigens auch auf Google+, Twitter, Facebook (Little Dragon), Facebook (PneumantDragon), ...
Veröffentlicht unter: PneumantDragon
Tag(s): |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.