Mai- und Hafenfest in Neuruppin

Um 06:30 Uhr trafen sich auf dem Parkplatz an der Frankfurter Straße, noch ein wenig verschlafen, die Pneumis um sich gemeinsam auf den Weg nach Neuruppin zu machen. Wie in den vergangenen zwei Jahren sollte dies auch in diesem Jahr unsere erste Kurzstreckenregatta werden.

Nach der Fahrt auf der Autobahn suchten wir einen Platz für unser Zelt und ließen uns auf unserem alt bewährten Platz nieder. Das Zelt wurde schnell aufgebaut und nach einem Wimperschlag war es auch schon voll mit Stühlen und den Frühstückstischen. Bei noch kühlen Temperaturen wurden die Brötchen gegessen und ein Stück von den zahlreichen Kuchen durfte auch nicht fehlen. Die ersten zwei Startzeiten standen schon im Vorfeld fest also konnten wir uns in aller Ruhe umziehen und jeder ist noch einmal zu der gefühlten 40km entfernten Toilette gelaufen. Für die insgesamt 62 Teams gab es nur je eine Toilette was zu langen Wartezeiten führte. Nach der umfangreichen Erwärmung stiegen wir ins Boot und rissen das erste Rennen runter. Wir wurden knapp zweiter, aber unsere Zeit mussten wir noch nach unten korrigieren wenn wir im Finale fahren wollten. Dies setzten wir im zweiten Lauf auch erfolgreich um. Zwischen den Läufen war immer sehr viel freie Zeit, sodass wir die Stadt erkunden konnten, über das Hafenfest schlenderten oder wieder andere einfach schliefen. Wie schon erwähnt reichte unsere Zeit im zweiten Lauf für den Einzug ins A-Finale. Dort ging es mit 10 Booten an den Start, wir waren alle konzentriert und die Konkurrenz war stark. Wir kamen aus dem Start gut weg und rutschten, trotz einer Kollision, als fünfter durchs Ziel. Auf den 10 Bahnen ging es sehr eng zu und wir entschuldigten uns beim gegnerischen Team, sodass alles fair ablief. Zur Siegerehrung war nur noch ein kleiner Teil von Team, da etliche noch andere Termine an diesem Tag hatten.

Ich bin mit unserer Platzierung sehr zufrieden und wir werden sehen wie wir uns bei unserer nächsten Regatta in Fürstenwalde mit den etablierten lokalen Teams schlagen.

Danke an alle die dabei waren und die uns von Zuhause die Daumen gedrückt haben.

Matze

   geschrieben von: Matze

Matze war aktiv bei den LittleDragons mit am Start und kommt damit aus unserer "Nachwuchsriege". Inzwischen ist er auch ein "Großer", hat studiert und ist so oft wie es geht mit an Board... Du findest uns übrigens auch auf Google+, Twitter, Facebook (Little Dragon), Facebook (PneumantDragon), ...
Veröffentlicht unter: PneumantDragon | Wettkämpfe
Tag(s): | |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.