4. Schulcup im Drachenboot in Fürstenwalde

Nach einem verlängerten Wochenende und tollen Läufen bei der FüWaRace 2011 gingen am 6.6.11 11 Schulmannschaften in 3 Altersklassen aus Potsdam, Berlin und Fürstenwalde an den Start.

In der Altersklasse ab 10. Klasse traten 5 Mannschaften gegeneinander an. Der Titelverteidiger aus dem letzten Jahr „Little Dragon“, Schüler vom Geschwister – Scholl- Gymnasium, die „Ruderluder„ AZUBIS des Wasser-Schifffahrts-Amt, die „FAW-Schuldrachen“ – AZUBIS der Berufsschule des FAW, die „Palmstifte“ – Schüler des OSZ und die Schokocrossis aus Potsdam.

Wie bei den Großen am Samstag mussten auch alle Schulteams erst mal in 2 Vorläufen über 250m ihr Können zeigen. An Hand der Summe der Zeiten aus den beiden Vorläufen ging es dann in die Finalläufe.

Die Vorläufe dienten auch zum Beschnuppern der Teams. Im 3. Vorlauf konnten endlich die „Little Dragon“ zeigen, ob ihr Training fruchtet. Mit einer sensationellen Zeit von 1:05 min, ließen sie alle anderen Boote weit hinter sich. Auch das zweite Rennen des Tages konnten sie als schnellstes Boot in der Altersklasse der Oberschulen beenden. Die Freude war groß, dass das Team , das in Kooperation mit der BSG Pneumant entstanden ist, von Sven Greyer und Karsten Petenati trainiert, nun im Finale stand, gemeinsam mit den „Ruderludern“ und den Schokocrossis. Schon das B-Finale mit den FAW-Drachen und den Palmstiften war spannend bis zum Schluss. Beide Teams fuhren ihre Bestzeiten in diesem Rennen, das die Palmstifte für sich entscheiden konnten.

Das A-Finale ging hektisch los. Der Wind war stark und die Steuermänner der Schollis und der WSA-Azubis hatten zu tun, beide Boote auf die richtige Bahn zu schicken. Leider gelang es nicht, so dass das Rennen nach 30m abgebrochen wurde und alle Boote wieder an den Start paddeln mussten. Wer konnte jetzt diese zusätzlichen 30m am besten verkraften? Der zweite Start gelang und die Schollis kamen super ins Rennen. Aber auch die anderen beiden Boote hielten Kurs und blieben dicht auf. Alle fuhren einen starken Endspurt, den letztendlich die starken WSA Azubis hauchdünn für sich entscheiden konnten.

Die „Little Dragon“ werden am 17.6.11 in Straußberg weiter an ihrer Wettkampfhärte arbeiten und dortigen Schulcup starten.

Text: Sylke Weise
Bilder: Marian Kämpfe

A-Finale Platz 3: Schokocrossis (Potsdam) (1:10,94)

A-Finale Platz 2: Little Dragon (Schollgymnasium Fürstenwalde) (1:10,10)

A-Finale Platz 1: Ruderluder (WSA Berlin/Fürstenwalde) (1:09,25)

kossi

   geschrieben von: kossi

Ab und zu melde ich mich zu Wort. Aber nur noch in Form der Website und ein Mal im Jahr in Fürstenwalde. Du findest uns übrigens auch auf Google+, Twitter, Facebook (Little Dragon), Facebook (PneumantDragon), ...
Veröffentlicht unter: Little Dragons | Teams | Wettkämpfe
Tag(s): | | |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.