11. Bleilochtalsperren – Langstreckenregatta

Um 10 Uhr sind wir am Freitag, dem 04. Oktober 2019, zur Bleilochtalsperre aufgebrochen. Nachdem wir an dutzenden Baustellen vorbeifahren mussten, sind wir gegen 14.30 Uhr am guten alten Bootshaus in Saalburg angekommen. Daraufhin suchten wir uns die Betten aus. Ein paar Minuten später haben wir uns im beheizten Aufenthaltsraum versammelt. Bei Kaffee und lecker Kuchen sprachen wir noch ein paar organisatorische Dinge ab und redeten über die anstehende Regatta. Gegen 18 Uhr gab es Abendbrot und ließen dann den Abend gemütlich ausklingen.

Am nächsten Morgen war es soweit. Gegen 9 Uhr brachen wir bei kaltem und regnerischem Wetter auf zum Ufer der Bleilochtalsperre. Kurz nach 11 Uhr sind wir gestartet um 11km durchzupaddeln. Wir erreichten dabei den 5. Platz mit einer Zeit von 58;04 Minuten und kehrten mit einer nicht funktionierenden Pumpe, ziemlich nassen Füßen, an das Ufer zurück. Direkt nach dem Rennen war Duschen angesagt. Anschließend kehrten wir zum Bootshaus zurück und gönnten uns wieder Kaffee und Kuchen. Im Anschluss drehte der größte Teil unserer Truppe ein paar Runden in der Nachbarschaft, während die Restlichen beim Bootshaus blieben. Am Abend grillten wir und verbrachten die restliche Zeit im Aufenthaltsraum.

Am nächsten Morgen stand Frühstücken und Aufräumen der Unterkunft an. Gegen 9.30 Uhr haben wir die Unterkunft verlassen um den Heimweg anzutreten.

Kurz gesagt ist der Wettkampf, trotz des schlechten Gefühls und der ausgefallenen Pumpe, gut gelaufen. Wir freuen uns schon wieder auf ´s nächste Jahr, wenn wir dort zum 10ten Mal an den Start gehen.

Sportliche Grüße

Veröffentlicht unter: PneumantDragon | Wettkämpfe
Tag(s): | |

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.